Sublime Text 2 – meine Erfahrungen

Vorgestern ist der Text-Editor Sublime Text in Version 2 erschienen. Seit ca. einem Jahr konnte jeder den Entwicklungsverlauf des Editors verfolgen und die einzelnen Beta Releases testen. Ein sehr großer Vorteil des Editors ist die Cross-Platform Verfügbarkeit.

Eine 1-Benutzerlizenz kostet $59 (ca. 47€). Der Editor ist nicht frei, allerdings kann er ohne Zeitlimit kostenlos evaluiert werden. Eine nicht registrierte Version weist auf diesen Zustand in unregelmäßigen Abständen hin.

Konfiguration

Ein wirklich schöner Vorteil für Mac-Benutzer ist die Möglichkeit Bundles und Themes von TextMate verwenden zu können. Das sollte Umsteigern eine einfachere Entscheidungsfindung ermöglichen.

Der Editor und alle Plugins werden über JSON konfiguriert. Die Standardeinstellungen können über Preferences -> Settings - Default eingesehen werden. In dieser Datei sollten allerdings keine Änderungen gemacht werden, da diese bei Aktualisierungen überschrieben wird. Benutzerdefinierte Einstellungen sollten unter Preferences -> Settings - User hinterlegt werden.
Nachstehend meine aktuellen Benutzereinstellungen. Die Schlüssel sollten selbsterklärend sein.

{
  "highlight_line": true,
  "highlight_modified_tabs": true,
  "theme": "Soda Dark.sublime-theme",
  "trim_trailing_white_space_on_save": true,
  "ensure_newline_at_eof_on_save": true
}

Alle Packages können am einfachsten via Package Control heruntergeladen und installiert werden. Ist Package Control installiert, können mit Hilfe der Command-Palette über den Befehl install Packages, Packages aus dem Repository hinzugefügt werden.

SublimeLinter

Nutzer des MacOS X Betriebssystem brauchen keine zusätzliche Einstellungen vorzunehmen, da bereits alle Binaries mit an Bord sind. Das Windows Betriebssystem hat diesen Komfort leider nicht. Hierzu müssen die Benutzereinstellungen des Packages unter Preferences -> Package Settings -> SublimeLinter -> Settings - User angepasst werden.

{
  "sublimelinter_executable_map": {
    "php":"C:\\php\\php.exe"
  }
}

Empfohlene Plugins

  • Package Control
  • Alignment
  • BracketHighlighter
  • DocBlockr
  • Git
  • SublimeCodeIntel
  • SublimeLinter
  • Theme – Soda
  • TrailingSpaces
  • Twig

Eine sehr gute Ressource ist der Artikel von Filip Minev oder von joomvision. Eine inoffizielle Organisation für ST2-Plugins hat sich auf GitHub gebildet.

Für Vorschläge und Hinweise bezüglich nützlicher Plugins für Sublime Text 2 bin ich immer offen.

0 Kommentare

Noch keine Kommentare, sei der Erste!

Kommentar schreiben

Benutzerdaten
Ihr Kommentar